Anwalt Gewährleistungsansprüche

Ein weiterer Teil des Zivilrechts ist das Gewährleistungsrecht. Gewährleistungsansprüche entstehen immer dann, wenn zwischen Händler und Käufer ein Vertrag geschlossen wird. Grundsätzlich ist definiert, dass ein Produkt beziehungsweise eine Dienstleistung frei von Sach- und Rechtsmängeln an den Käufer geliefert wird.
Unterschieden wird dabei zwischen „Gewährleistung“ und „Garantie“. Die Garantie wird freiwillig übernommen während eine Gewährleistung gesetzlich verpflichtend ist.

Sollte nach dem Kauf einer Sache auffallen, dass die im Vertrag vereinbarten oder üblichen Merkmale der Beschaffenheit nicht erfüllt sind, können Gewährleistungsansprüche geltend gemacht werden.
Mängel werden bestenfalls direkt nach dem Kauf angezeigt. Sollte ein Fehler am Produkt erst später auftreten muss dieser bereits ab Kauf vorliegen, beispielsweise in fehlerhaften Teilen, die ab Werk eingebaut waren.
Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre, gegebenenfalls muss jedoch bei Fehlern am Produkt dann der Käufer nachweisen, dass der Mangel bereits ab Werk vorlag und nicht erst durch fehlerhafte Benutzung entstanden ist.
Auch hat der Verkäufer nach Anzeige des Mangels die Möglichkeit zur Nacherfüllung, also zur Reparatur des Produktes.

Kommt es zu Unstimmigkeiten zwischen Verkäufer und Käufer über das Vorliegen eines Mangels beziehungsweise die Schuldfrage kann ein Anwalt Abhilfe schaffen.

Ihr Anwalt für Gewährleistung in Eisenach

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Maurer und Möbius in Eisenach sind Experten für Zivilrecht und Gewährleistungsansprüche. Sie stehen Ihnen gerne zur Seite und helfen Ihnen, Ihre Rechte durchzusetzen.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Erstberatungsgespräch mit unseren Fachanwälten für Zivilrecht.

Unverbindliche Anfrage