Anwalt Mindestlohn & Tariflohn

Mindestlohn in Eisenach

Der Mindestlohn wird in Deutschland dem Rechtsgebiet des Arbeitsrechts untergeordnet und beträgt für alle Branchen, in denen er zulässig ist, seit Januar 2017 8,84 EUR je Arbeitsstunde. Die Auszahlung des gesetzlich festgelegten Mindestlohns unterliegt jedoch weiterhin bestimmten Verordnungen und besonderen Regelungen. Das kleinste rechtlich zugelassene Arbeitsentgelt ist deutschlandweit gültig, jedoch gibt es Ausnahmen für bestimmte Branchen und Tätigkeiten.

Tariflohn in Eisenach

In Deutschland versteht man unter dem Tariflohn die zu leistende Lohnzahlung, die zwischen Arbeitgeber und der zuständigen Gewerkschaft ausgehandelt wurde. Dieser entspricht dem Mindestgehalt, die der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber entsprechend seiner beruflichen Qualifikation erhält. Der Tariflohn sowie alle geltenden Rechte und Pflichten sind im Tarifvertrag festgeschrieben. Auch der Tariflohn ist dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht untergeordnet und gilt so lange, bis dieser von Arbeiterverband und Gewerkschaft neu ausgehandelt wurde. Der Tarifvertrag vermeidet größere Lohnunterschiede der Gewerkschaftsmitglieder, jedoch steht nicht allen Branchen die Auszahlung des Tariflohns zu, da ebenfalls bestimmte Regelungen beachtet und Voraussetzungen erfüllt werden müssen.

Ihr Rechtsanwalt für Tarif- und Mindestlohn in Eisenach

Bestehen bei Ihnen Fragen zu Ausnahmeregelungen des Mindestlohns oder zur Zahlung des Tariflohns Ihrer Gewerkschaft? Dann beraten Sie unsere Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Maurer und Möbius aus Eisenach in Thüringen gerne zu den aktuellen Gesetzmäßigkeiten. Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu unseren erfahrenen Anwälten auf und vereinbaren Sie einen ersten Beratungstermin.

Unverbindliche Anfrage